· 

Make it five in a row


04.11.18 (IGT) vs Colorado Avalanche (6-3) W

In einem ausgeglichenen Spiel im Saddledome gewannen die Flames auf Grund ihrer disziplinierten Spielweise (0 PIM) und einer Powerplayquote von 50% (2/4) verdient. Auch Neuzugang Pavel Padakin konnte in seinem ersten Spiel überzeugen und schoss das GWG zum 4-3. Johnny Gaudreau konnte sich doppelt in die Torschützenliste eintragen. J.T. Brown hatte in seinem ersten Spiel noch kaum Bindung zum Spiel. Dort ist noch Luft nach oben.

Three Stars

1st Gaudreau (CGY)

2nd Giordano (CGY)

3rd Barrie (AVS)


Gaudreau (10)

Giordano (9)

Schmaltz (9)

Tkachuk (9)



07.11.18 (IGT) @ Vancouver Canucks (4-2) W

Auch beim Divisionsrivalen in Vancouver war Johnny Gaudreau wieder Man of the Match. Zusammen mit Neuzugang Pavel Padakin und Captain Mark Giordano zerlegt Johnny Hockey die Orcas fast im Alleingang. Wie auch im Spiel gegen die Avalanche lies aber auch die Faceoff-Statistik zu wünschen übrig. Erfreulich waren aber auch die Goalie-Leistungen von Jon Gillies. Nicht herausragend, aber doch konstant.

Three Stars

1st Gaudreau (CGY)

2nd Padakin (CGY)

3rd Giordano (CGY)


Gaudreau (10)

Padakin (9)

Giordano (9)

Schmaltz (9)



Statement aus dem Frontoffice (Peter Maher):

"Wir haben momentan einen guten Lauf. Johnny (Gaudreau) ist in absoluter Topform. Das sind 10 Punkte die uns sehr gut und uns etwas beruhigen. Aber wir haben zwei sehr schwere Heimspiele vor der Brust. Gegen Boston und dann im Battle of Alberta gilt es nachzulegen!"